Unsere Aktionen:

Zur Vergrößerung eines Artikels, klicken Sie diesen bitte an.

Zeitunsartikel zur Ankündigung der Aktion

Zeitunsartikel zur Ankündigung der Aktion

 

Zur Vergrößerung eines Artikels, klicken Sie diesen bitte an.

Zeitungsartikel zur Aktion aus Wetzlar Kurier, Jahrgang 35 Nr. 3

Zur Vergrößerung eines Artikels, klicken Sie diesen bitte an.

Zeitungsartikel zur Aktion aus Wetzlar Kurier, Jahrgang 35 Nr. 3

Zur Vergrößerung eines Artikels, klicken Sie diesen bitte an.

Zeitungsartikel zur Aktion aus Wetzlar Kurier, Jahrgang 35 Nr. 3

Der Judo Club Wetzlar 1963 e.V. richtete für Mitglieder der Pro Polizei Wetzlar e.V. ein Selbstverteidigungsseminar aus. An dem Seminar nahmen mehrere motivierte Mitglieder der Pro Polizei Wetzlar teil, welche von den lizenzierten Trainern Mathias Watz und Thomas Bührmann unterrichtet wurden. Zu Beginn des Seminars wurde der Themenbereich „angriffsvorbereitende Anzeichen“ vorgestellt. Anhand dieser Anzeichen lassen sich insbesondere Körpersignale des Angreifers „ablesen“, welche einen kurz bevorstehenden Angriff erkennen lassen.

Im weiteren Verlauf des Seminars wurde anhand von Übungen herausgearbeitet, welche Vor- und Nachteile die Distanz zwischen Angreifer und Verteidiger, die Handhaltung des Verteidigers und dessen Position zum Angreifer mit sich bringt. Zusammenfassend konnte festgestellt werden, dass sich die Faktoren Distanz, Handhaltung, Position und Zeit gegenseitig beeinflussen.

Anhand von Distanztechniken, passive Abwehrtechniken am Kopf und Bewegungsspielen im Raum wurden effektive Bewegungsmuster trainiert, welche deutliche Vorteile für den Verteidiger in Bezug zu Distanz, Handhaltung, Position und Zeit verschaffen. Das Training war daher auch dafür ausgerichtet, dass z.B. ein Angreifer keine nähere Distanz zum Verteidiger erreicht und für den Verteidiger auch eine gute Fluchtposition ermöglicht wird.

Abschließend wurde das Erlernte in einem Szenario angewendet, wobei die Seminarteilnehmer darüber positiv überrascht waren, dass sie in der Lage waren, die neu erlernten Techniken in einer realistischen Situation anzuwenden. Das Seminar endete in einer Feedbackrunde in der sich die Teilnehmer durchweg sehr positiv äußerten und sich wünschten, dass der Judo Club Wetzlar nochmals ein Seminar für die Pro Polizei Wetzlar ausrichtet.

Zur Vergrößerung eines Bildes, klicken Sie dieses bitte an.